Duale Ausbildung in Tschechien

Duales Ausbildungssystem

Um die deutschen Unternehmen in Tschechien bei der Qualifizierung geeigneter Nachwuchsmitarbeiter zu unterstützen, organisierte die DTIHK in Zusammenarbeit  mit renommierten Firmen und Banken in den Jahren 1995 bis 2009 die duale Ausbildung nach dem deutschen Vorbild.

Das duale Ausbildungssystem zeichnet sich vor allem durch die Verbindung zwischen Theorie und Praxis in einem Verhältnis von 1:1 aus.  Neben der praktischen Ausbildung in einem Industrie- oder Handelsunternehmen oder einer Bank findet die theoretische Ausbildung blockweise in der Berufsschule statt. Hierdurch ist gewährleistet, dass die Ausbildung den Erfordernissen des späteren Arbeitslebens entspricht.

Ausbildungsberufe

  • Industriekaufmann/Industriekauffrau
  • Kaufmann/Kauffrau im Groß- und Außenhandel
  • Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel
  • Bankkaufmann/Bankkauffrau

Abschlüsse

  • Tschechischer Abschluss des Diplomspezialisten DiS. (anerkannt vom tschechischen Ministerium für Schulwesen, Jugend und Sport)
  • Europaweit anerkannter deutscher Abschluss

Absolventen

Seit 1997 betreute die DTIHK insgesamt 325 Absolventen, die heute sowohl in deutschen als auch in tschechischen Unternehmen in verantwortungsvollen Positionen tätig sind.

Haben Sie Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne.

Andrea Husmann
Seminare & Trainings;
PWD; Duale Ausbildung
+420 221 490 304
husmann(at)dtihk.cz