Der Bosch - Familientag in Jihlava lockte an die zehn Tausend Besucher an

29.06.18 News aus den Mitgliedsunternehmen

Foto © Bosch

Das Bosch-Werk Jihlava feiert in 2018 gemeinsam mit den Mitarbeitern sein 25-jähriges Bestehen

Rund 10 Tausend Besucher haben am 26. Mai 2018 den Bosch-Familientag im Freilichttheater in Jihlava besucht. An diesem Tag kamen Mitarbeiter des Bosch-Werks Jihlava mit ihren Familien, um gemeinsam 25jähriges Bestehen des Werks Jihlava zu feiern.
Die Besucher konnten sich auf ein buntes kulturelles Programm freuen. Zu den Stars des Familientags zählten die berühmte Musikgruppe „Chinaski“, Sänger Michal David und die Musikgruppe „Mandrage“. Die Teenagers konnten den Auftritt des beliebten Sängers Jakub Děkan genießen und die Kleinsten dürften sich auf viel Spaß mit „Minidisco Show“ mit Dáda Patrasová freuen.
Die Kinderbühne bot noch ein weiteres Kinder-Programm an, wie zum Beispiel das „Theater der Physik – ÚDIF“, eine Jonglierschule oder eine „Bubble Show“. Auf dem Familientag durften auch die Tanzanimationen mit Míša Jadrná oder „Mikromagie“ nicht fehlen.
Auf der anliegenden Vergnügungs-Wiese wurde ein reichliches Begleitprogramm für Familien mit Kleinkindern vorbereitet: es gab viele Spiele und Wettbewerbe für Kinder, eine Hopfburg mit Rutschbahnen, Kinderwerkstatt, Airbrush Tattoo, Sportanimationen oder eine lustige Foto-Ecke. Im Rahmen des Begleitprogramms gab es weiter zu sehen: eine Ausstellung mit Dieselfahrzeugen, eine Station betrieblicher Feuerwehr, das Frosch-Haus mit Präsentation energiesparender JhP-Projekte oder eine, mit Bosch-Produkten ausgestattete, Bosch-Küche. In der Bosch-Küche durften die Besucher frisch gepresste Obstsäfte verkosten. Für den technisch versierten Nachwuchs wurde ein Technikbaukasten des Sportwagens Kaipan präsentiert, der Sportwagen wurde von den Studenten der Partner-Mittelschule SŠPTA Jihlava gebaut. Für Groß und Klein stand Formula Student mit einem Fahrsimulator zur Verfügung da.
Für Erwachsene war ein Begleitprogramm mit verschiedenen Highlights präsent, wie z.B. eine Präsentation der Industrie 4.0 – Projekte im Werk Jihlava oder die HoloLens (Mixed Reality Headset). Während der Aktion dürften sich die Besucher ermäßigter Preise für Erfrischung und Bewirtung erfreuen.

Bosch-Familientag mit Benefiz verbunden
Da bei Bosch in Jihlava das Wohl der Allgemeinheit sehr an Herzen liegt, wurde der Familientag gleichzeitig auch zu einer Benefiz-Veranstaltung. Anlässlich des 25. Jahrestages von Bosch in Jihlava hat Milan Šlachta, der Bosch-Repräsentanten für Tschechin und die Slowakei, gemeinsam mit kaufmännischem Werkleiter des Werks Jihlava, Ralph Carle an das Krankenhaus Jihlava einen Spenden-Scheck mit der Summe in Höhe von 250 Tausend Kronen (rund 10 000 Euro) überreicht. Von dieser Spende erhält die Abteilung für Hämatologie 150 Tausend Kronen (rund 6 000 Euro) für die Anschaffung von neun verstellbaren Blutspende-Sesseln. Der Abteilung für Onkologie kommen 100 Tausend Kronen (rund 4000 Euro) für die Anschaffung neuer Ausstattung in der Chemotherapie – Ambulanz zugute. An der Spenden-Scheck-Übergabe nahm die Chefärztin der Hämatologie, Dr.med. Miroslava Leinertová, teil. Die Abteilung für Onkologie wurde durch den Chefarzt, Dr.med. Lubomír Slavíček, vertreten.

Bosch - Mitarbeiter aktiv beim Konchenmarkspender-Register
Die Abteilung für Hämatologie hat in einem Infostand interessierte Besucher des Familientags über den Blutspendendienst informiert und sie zu einer freiwilligen Blutspende im Krankenhaus Jihlava motiviert. Darüber hinaus konnten sich die Besucher in das Zentrale Knochenmarkspender-Register der Tschechischen Republik registrieren lassen, um später Menschen mit bösartigen Blutkrankheiten helfen zu können. Auf dem Bosch-Familientag konnten insgesamt 47 künftige Knochenmarkspender, alle Mitarbeiter des Bosch-Werks Jihlava, ermittelt werden. Diese Zahl liegt weit über dem Durchschnitt in ganz Tschechien, ein toller Erfolg!
Leiter des Krankenhauses Jihlava, Dr. Lukáš Velev, teilte zur Bosch-Spende mit: „Ich freue mich sehr viel darüber, dass das Krankenhaus Jihlava von bedeutenden regionalen Unternehmen unterstützt wird. Besonders möchte ich mich jedoch bei der Firma Bosch bedanken, denn bei Bosch ist das gesellschaftliche Engagement in seiner Firmenkultur fest verankert. Bosch gehört somit zu unserem größten Spender und Förderer. Dafür ein großes und herzliches Dankeschön!“

Mitarbeiter trugen dem Bosch-Erfolg in Jihlava maßgeblich bei
Es freut uns sehr, dass unsere Mitarbeiter mit ihren Familienmitgliedern so zahlreich am Bosch-Familientag teilgenommen haben. Das Unternehmen Bosch gibt es in Jihlava nun seit 25 Jahren. Grund genug, mit unseren Mitarbeitern das große Werksjubiläum gemeinsam zu feiern. Denn sie alle haben dazu maßgeblich beigetragen, dass Bosch in Jihlava auf eine erfolgreiche Geschichte mit Stolz zurückblicken darf, und dass der Standort Jihlava zu einem der größten und modernsten Fertigungsstandorte der Bosch-Gruppe gewachsen ist. Den ganzen Tag lang gab es am Familientag ein interessantes Begleitprogramm, wobei wir auch das Wohl der Gesellschaft nicht vergessen haben. Die Künstler, die wir eingeladen haben, machten unseren Bosch-Familientag wieder zu einem Highlight in der Region Vysočina“, teilte der kaufmännische Werkleiter des Bosch-Werkes in Jihlava, Ralph Carle, mit.

Journalistenkontakt:
Mojmír Kolář

Tel: +420 56758-5601
E-Mail: mojmir.kolar(at)cz.bosch.com