Kick off Workshop „Young Energy Europe"

Energie & Umwelt Termin speichern
Beginn:
27.02.2018 | 13:00
Ende:
- 17:00
Ort:
Kuppel der DTIHK, 7. Stock, Václavské náměstí 40, 110 00 Praha 1

Ansprechpartner

Hana Potůčková
Tel.: +420 224 221 200
E-Mail: potuckova(at)dtihk.cz

Wir laden Sie herzlich ein zum

Kick off Workshop „Young Energy Europe“

am 27.02.2018, 13:00-17:00
Deutsch-Tschechische Industrie- und Handelskammer
Kuppel, 7. Stock, Václavské náměstí 40, 110 00 Praha 1


Die DTIHK wurde damit beauftragt, das vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit geförderte Projekt „Young Energy Europe“ in der Tschechischen Republik durchzuführen. Hauptziel des Projekts „Young Energy Europe“ ist die Weiterbildung junger Mitarbeiter in Herstellungsbetrieben und anderen Betrieben, in denen Energie- und Ressourceneffizienz ein wichtiges Thema darstellt.

Das Projekt läuft im Rahmen der Europäischen Klimaschutzinitiative (EUKI). Ziel der EUKI ist die Förderung der Zusammenarbeit in der Europäischen Union zur Senkung von Treibhausgasemissionen durch eine Intensivierung des grenzüberschreitenden Dialogs sowie des Wissens- und Erfahrungsaustauschs. Das Projekt richtet sich insbesondere an Vertreter von Industrien, Produktionsstätten und Logistikfirmen, zugleich auch an Betreiber von Hotels, Krankenhäusern, Bädern und anderen energetisch anspruchsvollen Betrieben. Die Veranstaltung ist primär für Repräsentanten aus dem mittleren Management, technische Mitarbeiter und/oder Produktions- und Betriebsleiter bestimmt.



Einladung und Programm zum Download (pdf, 450 kB)



Anmeldung:

Online-Anmeldung

Anmeldeschluss:

16.02.2018

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Sprache:

 Tschechisch/Deutsch (simultan gedolmetscht)

Kontaktperson:

Dita Šépková, Tel.: 221 490 350  


 

Programm

13:00–13:10

Rene Harun / Hana Potůčková, DTIHK
Begrüßung und Einleitungsworte

13:10–13:30

Janine Hansen, DIHK
Projektziele und Meilensteine

13:30–14:00

Stefan vom Schemm, Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zu Hagen
Erfahrungen mit dem Projektbaustein „Energie- Scouts“ in Deutschland

14:00-14:10

Rene Harun, DTIHK
Projektstatus im Land – wichtige Hinweise zur nationalen Umsetzung

14:10-14:30

Pause, Einzelgespräche   

14:30-14:50

Ing. PhD. Pavel Zámyslický, Direktor der Sektion Energetik und Klimaschutz, Umweltministerium der Tschechischen Republik
Energie- und Energieeffizienzpolitik und Klimaschutzpläne in Tschechien

14:50-15:10

Ing. Vladimír Sochor, Direktor der Sektion Energieeffizienz und -einsparungen, Ministerium für Industrie und Handel der Tschechischen Republik (tbc)
Förderprogramme und weitere Maßnahmen auf dem Gebiet der Energieeinsparungen

15:10-16:00

Jan Tomiška, Testo, s.r.o.
Messkoffer – Präsentation von Instrumenten und ihrer Funktion

16:00-16:15

Diskussion, Zusammenfassung

16:15-17:00

Individuelle Konsultationen und Gespräche, praktische Vorführung der Messgeräte


Video zeigt Beispiele aus der Praxis: "Einfach dreifach gewinnen" - Was können Energie-Scouts für den Klimaschutz, für ihr Unternehmen und für den eigenen Berufsweg erreichen?