European EnergyManager

Die Tschechische Republik ist eines der zwölf EU-Länder, in denen European EnergyManager-Kurse seit 2008 auf der Grundlage eines gemeinsamen Lehrplans durchgeführt werden, der in Zusammenarbeit mit zwölf Mitgliedstaaten im Rahmen des SAVE II-Programms - EUREM.NET - entwickelt wurde. Derzeit werden diese Kurse in 27 Ländern durchgeführt und haben 5264 Absolventen.

14. Jahrgang des Weiterbildungskurses European EnergyManager

Im Februar 2020 startet bereits der vierzehnte Jahrgang des Weiterbildungskurses European EnergyManager. In dem Kurs werden die Teilnehmer geschult, Energie effizienter einzusetzen und konkrete Einsparziele zu erreichen. In ihren Abschlussprojekten erarbeiten die Teilnehmer gezielt Maßnahmen für ihre Firma und erhalten anschließend das internationale Zertifikat European EnergyManager sowie das IHK-Zertifikat.

2019 wurden die Lehrmaterialien im Rahmen des EUREMnext-Projekts erweitert. Das Projekt erhielt die DTIHK zusammen mit der IHK Nürnberg, der Wirtschaftskammer Österreich, der Deutsch-Griechischen Industrie- und Handelskammer und dem finnischen Unternehmen AEL im Rahmen des Programms Horizont 2020 von der Europäischen Kommission. Zu den Aufgaben dieser Projektpartner gehörte die Unterstützung beim Transfer des EUREM-Schulungskurses in sechs neue Länder (Albanien, Bosnien und Herzegowina, Estland, Lettland, Serbien und die Türkei).