Nov 18 bis Nov 20

Energieeffizienz in der Industrie mit Schwerpunkt Automatisierung

AHK Geschäftsreise nach Tschechien

Die DTIHK organisiert vom 18. bis 20. November 2019 die Geschäftsreise nach Tschechien im Rahmen der Exportinitiative Energie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) mit Unterstützung der energiewaechter GmbH. Im Rahmen der Reise findet am 19. November die Fachkonferenz in Prager Hotel Grandior statt.

Konferenzprogramm

Veranstaltungsort

Prag, Tschechien



Details
Veranstaltungsbeginn
18.11.2019 | 00:00
Veranstaltungsende
20.11.2019 | 00:00
© iStock.com/RicAguiar

Kern der AHK Geschäftsreise sind Gespräche mit potenziellen Kooperationspartnern und Kunden in Tschechien, welche die AHK Tschechien für Sie individuell organisieren wird. Über einen Zeitraum von zwei bis drei Tagen besuchen Sie Ihre Gesprächspartner und bauen persönliche Kontakte auf. So können Sie sich einen umfassenden Eindruck von dem jeweiligen Unternehmen oder der Institution verschaffen. Ein Vertreter der AHK begleitet Sie persönlich bei diesen speziell auf Ihre Anforderungen abgestimmten Gesprächsterminen.

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, Ihre Produkte oder Dienstleistungen auf einer eintägigen Fachkonferenz mit Vertretern aus Wirtschaft, Verbänden, Verwaltung und Politik des jeweiligen Ziellandes zu präsentieren.

Zur Vorbereitung auf Ihre Geschäftsreise verfasst die AHK Zielmarktanalyse, die unter anderem ein Verzeichnis mit Profilen der relevanten Marktakteure und in ausgewählten Märkten ein Kapitel zu Finanzierungsmöglichkeiten beinhalten.

Die Exportinitiative Energie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt Anbieter von klimafreundlichen Energielösungen in den Bereichen erneuerbare Energien, Energieeffizienz, intelligente Netze und Speichertechnologien bei der Erschließung von Auslandsmärkten. Auch neue Technologien wie Power to Gas oder Brennstoffzellen rücken in den Fokus. Das Angebot richtet sich insbesondere an kleine und mittlere Unternehmen und unterstützt die Teilnehmer durch Maßnahmen zur Marktvorbereitung sowie bei der Marktsondierung, -erschließung und -sicherung

Zurück zur Liste