Programm
Moderation: Thomas Horn, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH
10:30 UhrRegistrierung, Begrüßungskaffee
11:00 UhrBegrüßung der Teilnehmer
Thomas Horn, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH
Bernard Bauer – DTIHK
11:20 UhrSächsisch-Tschechische Wirtschaftszusammenarbeit / Informationen zu Unterstützungsangeboten der WFS und der AHK für sächsische Unternehmen
Bernard Bauer, Geschäftsführer der DTIHK
Bernard Bauer – jednatel ČNOPK
11:35 UhrSmart City / Smart Village: Stand und Herausforderungen in Sachsen und der Tschechischen Republik
Michael Fritzsch, Geschäftsführer der Stadtwerke OELSNITZ/V. GmbH
Jiří Krist, Vorsitzender des Nationalnetzes der Regionalen Aktionsgruppen für Smart Village und Smart Region
12:05 UhrVorstellung des Smart Rail Connectivity Campus
Sören Claus, Technischer Leiter des Smart Rail Connectivity Campus Annaberg
12:20 UhrBahntechnik in Sachsen und der Tschechischen Republik: Ansätze für eine verstärkte Zusammenarbeit
Mareike Walter, Clusterkoordinatorin international bei BTS Rail Saxony
Marie Vopálenská, Geschäftsführerin von ACRI – Association of Czech Railway Industry
12:50 UhrAutomatisiertes Fahren / Intelligente Verkehrssysteme: Zukunftsthemen und Herausforderungen in Sachsen und der Tschechischen Republik
Marcel Kolling, Projektleiter Effiziente Mobilität bei der Sächsischen Energieagentur – SAENA GmbH
Petr Achs, Entwickler der strategischen Projekte im Bereich autonome Mobilität des Außiger Landkreises im Innovationszentrum Landkreis Außig – ICUK
13:20 UhrEinladung zum Mittagsimbiss und Networking
14:20 UhrPräsentation eines konkreten Smart-City-Projektes der Stadt Prag: Golemio
Benedikt Kotmel, Golemio - Prague City Data, https://golemio.cz
Golemio ist die Datenplattform der Stadt Prag.
Golemio sammelt, steuert, wertet und visualisiert Daten u. a. um
  • eine effektivere Steuerung der Schlüsselbereiche der Stadtinfrastruktur zu erreichen,
  • die Lebensqualität und den Komfort der Bürger und Besucher der Stadt Prag zu verbessern und
  • Kosten in verschiedenen Bereichen des Stadtbetriebes zu reduzieren.
Ca. 15:30Ende des Programms, Networking

 

 

Zurück zur Liste