Gute Sache: Premier zeichnet 3 DTIHK-Mitglieder für ihre Unternehmensverantwortung aus

Der tschechische Premier Andrej Babiš hat am 14. Oktober zum ersten Mal den Preis „Verantwortungsvoller ausländischer Investor“ vergeben. Ausgezeichnet für ihren außerordentlichen Investitionsbeitrag für die Tschechische Republik wurden vier Unternehmen mit ausländischen Kapitalanteilen, darunter drei DTIHK-Mitgliedsunternehmen: Škoda Auto, Innogy CZ und Vodafone CZ. Herzlichen Glückwunsch zu der Auszeichnung und vielen Dank für Ihr Engagement!

Škoda Auto – Hauptpreis „Verantwortungsvoller ausländischer Investor“
Innogy Czech Republic – Preis „Positiver Beitrag für die Umwelt“
Vodafone Czech Republic – Preis „Positiver Beitrag für die Gesellschaft“

Mit dieser Auszeichnung hat der Premier an ein Treffen mit den größten Investoren im Lande vom September letzten Jahres angeknüpft. Dabei hat er ihnen nahegelegt, „ihre Gewinne im Land zu lassen“ und mehr zu reinvestieren, zum Beispiel in soziale Verantwortung.

DTIHK-Umfrage: CSR-Investitionen

Auch aus diesem Grund hat die DTIHK unter ihren Mitgliedern im Frühjahr eine Umfrage zu Investitionen in die Unternehmensverantwortung durchgeführt.

Deutsche Unternehmen stehen im Ländervergleich in Sachen Reinvestition mit insgesamt 335 Milliarden in den letzten 15 Jahren an der Spitze aller Länder. Ein Gutteil dieser Mittel fließt in Corporate Social Responsibility, wie auch die Umfrage bestätigte.

Die Ergebnisse wurden dem Premier auf der diesjährigen Mitgliederversammlung präsentiert. „Ich bin froh, dass deutsche Firmen bei uns investieren, Leute beschäftigen und gesellschaftliche Verantwortung zeigen“, reagierte Premier Babiš und bedankte sich bei den Firmen für ihr Engagement.

Umfrageergebnisse HIER herunterladen

Arbeitskreis CSR

Und wir bleiben an diesem enorm wichtigen Thema dran – mit dem Arbeitskreis Corporate Social Responsibility! Nehmen auch Sie teil, lassen Sie sich inspirieren und inspirieren Sie andere mit ihren Erfahrungen!

Die erste Sitzung hat am 2. Oktober unter Leitung von Ivo Mareš (Diakonie ČCE) stattgefunden, der nächste Termin ist für Mitte Januar geplant.

Mehr Informationen HIER

Foto (c) Vláda ČR, DTIHK

Zurück