Die neue Plus „Südböhmen"

„In Budweis möchte jeder leben … nur ich nicht“, heißt es in einem Stück des Theaters Jára Cimrman, des geheimen Nationaltheaters der Tschechen. Für beide Haltungen gibt es gute Gründe.

Einmal ist es nicht ganz einfach dorthin und wieder wegzukommen. In Sachen Infrastruktur ist seit Jahrzehnten Vieles geplant und wenig geschehen - „ein großes Handicap“, wie der Oberbürgermeister Jiří Svoboda im Interview eingesteht. Der neue Strategieplan der Bezirksstadt will diese und weitere Probleme angehen und einen Wandel einleiten.

In Südböhmen gibt es eine der niedrigsten Arbeitslosenquoten im Land, niedrig sind zugleich aber auch die Löhne – Südböhmens DNA ist eben eher landwirtschaftlich. Aber die Industrie hat in den letzten Jahrzehnten zugelegt. Der Chef der Wirtschaftskammer Südböhmen, Ludek Keist, träumt von vielen über den Landstrich verstreuten innovativen Mittelständlern, die vielen gut ausgebildeten Technikern, Ingenieuren und IT-Leuten eine interessante Arbeit bieten. So wie im benachbarten Bayern, meint er. Diese Fachleute muss man aber mit der wunderschönen Natur anlocken oder selber „heranzüchten“. Nicht ganz leicht. Die Südböhmische Uni genießt internationales Renommee in Biologie, hat aber keine technische Fakultät.

Immerhin: Das Ziel des Wandels ist angepeilt. In diese Richtung entwickelt sich im Übrigen schon das Hightech-Unternehmen Rohde & Schwarz am Fuße des Böhmerwaldes. Anfangs ein reiner Montagebetrieb, beschäftigt es heute eine stattliche Zahl von Spezialisten für Produkt-Engineering, Robotik und elektrische Konstruktion. Spannend, was so mitten im Grünen alles geht! Aber in der Plus steckt noch mehr als Südböhmen: Ende Mai hatten wir mit Premier Babiš und Vizepremier Havlicek hohen Besuch auf der Mitgliederversammlung. Ihnen wurde auch die neueste DTIHK-Umfrage zu CSR-Investitionen präsentiert. Und wir geben Einblick in den Innovationsgeist Israels. Die Delegation der DTIHK und innovationshungriger Mitglieder ist gerade frisch zurückgekehrt.

Liebe Leserinnen und Leser, viel Spaß und einen erholsamen Sommer!

Bernard Bauer

Geschäftsführender Vorstand der DTIHK

 

Plus Juni/Juli 2019 - komplette Ausgabe

Mehr Infos zu dem Magazin Plus » hier

Die Plus als e-Magazin für Handy, Tablet oder Desktop unter www.emagazin.plus

Zurück